Im Juni 2022 wurde von der KBV eine neue PraxisInfo verschickt die Verordnung einer geriatrischen Reha betreffend. Der Zugang für Patientinnen und Patienten zu einer geriatrischen Reha soll erleichtert werden. Die Krankenkassen prüfen nicht mehr, ob die Maßnahme medizinisch erforderlich ist. Unsere Expertise ist gefragt, uns das ist gut so. Es sind nämlich bei der Verordnung verschiedene Angaben erforderlich, aus denen die geriatrietypische Multimorbidität hervorgeht. 

M.E. hat sich der Protest gegen die manchmal willkürlich erscheinenden Ablehnungen der Reha gerade bei älteren Patient:innen gelohnt. Ich kann mich an keine geriatrische Reha erinnern, die mal auf Anhieb durchging.

O.K., es müssen Funktionstests durchgeführt werden, die nach meiner Erfahrung doch häufig sehr aufschlussreich sind und auch sehr hilfreich sein können, wenn bestimmte (teure) Therapien erklärt werden müssen. Sie sind also mehrfach nutzbar.

Lassen Sie uns hier auf dieser Seite unsere Erfahrungen austauschen mit dem neuen Formular Muster 61.